HANS van OMMEN

Vor meiner Pensionierung kam bei mir die Frage auf: welche meiner Interessen musste ich bisher zurückstellen. Antwort: Zeichnen / Malen.

Ich belegte in der Folge einige Zeichenkurse, dabei stellte sich heraus dass ich auf der richtigen Weg bin. Die Kunstlerin Antoinette Godet begleitete meine erste Schritte in der Aquarelltechnik und weckte so meine Begeisterung.

Wärend der letzten Jahre brachten mich die Kurse bei Jeannette Hämmerle weiter. Vorallem hinsichtlich einer freieren Malart.

Später kam der Wunsch auf auch Plastisch zu arbeiten. Bei Andreas Hinder, Höhr-Grenzhausen (D) belegte ich mehrmals Kurse für keramische Tierplastiken, eine Ausdrucksform die mir sehr zusagt.

Hier einige Kostproben meiner Arbeiten.

Ueber eine Reaktion freue ich mich und bin dankbar dafür.